WARUM LAMAS?

 

Lamas schauen bis in Dein Herz! Ihr Charktaker ist mit dem von Delphinen vergleichbar, warum sie auch die "Delphine der Weide" genannt werden.

 

Lamas begegnen Dir immer auf Augenhöhe beginnen sofort neugiergig mit der Kommunikation.

 

Wer einem Lama einmal in die großen und ausdrucksstarken Augen geschaut hat, wird diesen Moment so schnell nicht vergessen. Denn dieser Moment ist von Tiefe und Ehrlichkeit geprägt.

 

Ihr weiches Fell wird als das "Vlies der Götter” bezeichnet - aus ihrer Wolle werden wunderbare Seifen, Decken, Socken und Filze hergestellt.

 

Lamas sind die Türöffner zu Deinem Inneren. Wenn Du eine Verbindung zu ihnen aufbaust, lernst Du ohne Worte die Sprache des Lebens kennen. Es ist eine Sprache, die uns daran erinnert, dass wir alle einzigartig sind, und das unser Bewusstsein immer heil und gesund ist, unabhängig von vermeintlich körperlichen, psychischen und geistigen Hindernissen.

 

 

Die Lamas nehmen Dich so an, wie Du bist, da sie Dich anders gar nicht kennen!