Ausbildung zum/zur LAMASTÉ COACH&TRAINER*IN

Die Ausbildung zum/zur LAMASTÉ COACH&TRAINER*IN ist eine praxisorientierte Weiterbildung, die nebenberuflich ausgeübt werden kann.

 

Sie besteht aus 6 Modulen in einem 5-wöchigen Abstand mit diversen Hospitations- und Praktikumsangeboten sowie Inter- und Supervision.

 

Diese Weiterbildung richtet sich an Coaches, Trainer, Berater und Dienstleister mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder einem Studium, die bereits Erfahrungen aus sozialen, heilenden oder helfenden Berufsfeldern mitbringen, sowie an Lamahalter, die zukünftig mit Ihren Tieren wertschätzend und artgerecht zusammenarbeiten möchten.

 

Für Quereinsteiger finden wir bei entsprechender Eignung und Vorqualifikation eine Lösung.

 

Dieses Weiterbildungskonzept stellt eine Zusatzqualifikation für das Planen und Durchführen von fachlich fundierten, werteorientierten und artgerechten tiergestützten Interventionen mit Lamas dar. 

 

Die Teilnahme am Tages-Kurs LAMASTÉ BASIS ist die Grundvoraussetzung für die Teilnahme an der Weiterbildung zum "LAMASTÉ COACH&TRAINER*IN".

 

Die eigene Lama-Haltung ist keine Teilnahmevoraussetzung.

 

Modul I: "Persönlichkeiten" | 06.-08.05.2022

 

*Grundlagen der Persönlichkeitspsychologie

*Persönlichkeiten und Verhalten Mensch

*Persönlichkeiten und Verhalten Lama

*Lerntypen, Lernstile, Lernverhalten

*Lama-Rekruiting: Welches Tier mag welchen Job?

*Umgang mit Auffälligkeiten in Psyche & Soma

 

Modul II: "Wohlbefinden & Gesundheit" | 10.-12.06.2022

mit Gastdozent Dr. Sönke Allrich (Tierarzt mit Schwerpunkt NWK)

 

*Häufige Krankheitsbilder bei Lamas

*Pflege, Prävention und Gesunderhaltung unserer Lamas

*Parasitologie Lamas

*Prävention/Gesunderhaltung Mensch

*Psyche versus Soma

*Gesundheitscoaching und Resilienztraining mit Lamas

 

Modul III: "Veranstaltungsmanagement" | 15.-17.07.2022

mit Gastdozentin Ines Schneider

 

*Marktanalyse

*Kundenprofile

*Werbung, Marketing & Netzwerken

*Planung und Gestaltung von unterschiedlichen Veranstaltungen

*Ressourcen der Lamas erkennen und ganzheitlich einsetzen:

  Von der Beobachtung über Wandern bis zur Wollverarbeitung

*Methodenkompetenzen und handwerkliches Geschick

 

Modul IV: "Lama & Mensch in der Wildnis" | 19.-21.08.2022

mit Gastdozentin Vivien Buckendahl

 

*Grundlagen und Vermittlung des Konzeptes "Wildnispädagogik"

*Waldbaden mit Lamas

*Achtsamkeitskonzepte mit Lamas

*Lama-Spaziergang, Lama-Wandern, Lama-Trekking

*Vorstellung sowie Anwendung unterschiedlicher Konzepte und Ansätze

 

Modul V: "Lama&Mensch im Einzelcoaching" | 23.-25.09.2022

 

*Erstgespräch / Anamnese

*Auftragsklärung

*Systemische Methoden in Theorie und Praxis

*Lama-Coaching-Planung

*Lama-Coaching-Durchführung

 

Modul VI: "Praxis PUR" | 28.-30.10.2022

 

*Live-Lama-Einzelcoachings

*Live-Veranstaltungen

*Fremd- und Selbstwahrnehmung

*Feedbackübungen

*Supervision

 

Weitere Bestandteile der Ausbildung:

 

*1 x Intervision in der Gruppe (online)

*1 x Einzel-Supervision mit Silke Christensen (online)

 

*Hospitationsangebote:

 ->Lama-Spaziergang

 ->Lama-Wanderung

 ->Lama-Kindergeburtstag

 ->Lama-Betriebsausflug

 

*Unterstützung bei der Suche und Angebote von Praktika

 

DAUER:

6 Monate | 6 Module à 2,5 Tage (22UE) = 132UE

 

Supervision | 2UE

Intervision | 2UE

Hospitation | 20UE

Praktikum | 80UE

 

Insgesamt 236UE

 

UE = Unterrichtseinheiten

1 UE = 45 Minuten

 

KOSTEN:

2499,00€ inkl. 19% MwSt. (399,00€)

 

Anzahlung bei Anmeldung: 399,00€

 

Ab Ausbildungsbeginn im Mai 2022 sind 6 Monatsraten à 350,00€

als Dauerauftrag oder per SEPA-Lastschrift zu überweisen oder als Einmalzahlung im Mai 2022 à 2100,00€ zu tätigen.

 

 

*Vorbereitung und Durchführung des Sachkundenachweises für das gewerbliche Arbeiten mit Neuweltkameliden nach §11 Abs. 1 Nr. 8-d TierSchG ist nach erfolgreich absolvierter Ausbildung möglich (nicht Teil der Weiterbildung). Hierzu und auch zum Transportschein werden zusätzliche Kurse im Angebot sein.